16. April 2016
Die stimmungsvolle Weinprobe auf
der Weinmeile von Duttweiler
Einmalige Atmosphäre - Überall wird probiert und gefachsimpelt
Bange Blick am Morgen Richtung Himmel, In Duttweiler regnet es in Strömen. Aber je weiter der Uhrzeiger Richtung 16:00 Uhr wanderte, desto besser wurde das Wetter und als die Winzer ihre Fässer auf die Straße gerollt hatten, schien dann sogar die Sonne. Und erst um 23:00 Uhr öffnete der Himmel wieder seine Schleusen. Und die Weinfreunde, darunter einige Reisegruppen und viele Besucher aus dem rechtsrheinischen Raum, haben das Geschenk des Wetters reichlich genutzt und genossen. Vor ihnen lag eine Auswahl von 100 Weinen aus 14 Duttweiler Weingütern, die wie Perlen entlang der Dudostraße aufgereiht sind. Und wie schon bei der Premiere im letzten Jahr waren die vielen Gäste begeistert von der Veranstaltung. Mit dem Glas in der Hand schlenderten sie in kleinen Gruppen entlang der Straße, um sich von den Winzern die Proben einschenken zu lassen und mit den Kellermeistern zu fachsimpeln.
Auch an Kleinigkeiten zum Essen mangelte es nicht - ob Austern, Spiesbraten im Brötchen, Gulschsuppe oder Saumagenburger, viele Winzer boten ihren Kästen die passenden Häppchen zum Essen. "Eine tolle Veranstaltung, die nach einer Fortsetzung verlangt" war die Meinung, die Ortsvorsteher Syring-Lingenfelder, das Team an den Kassen und die Winzer immer wieder zurück gespiegelt bekam.
Fotos
Fass uff de Gass
Teilnehmer
Presseinformation
PressefotoIn Duttweiler stehen die Fässer wieder auf der Straße - 14 Winzer laden zu Straßenweinprobe
Nach den vielen begeisterten Rückmeldungen der Besucher im letzten Jahr gibt es jetzt die Fortsetzung von "Fass uff de Gass". 14 Weingüter laden ein zur individuellen Weinprobe entlang der Dudostraße. An drei zentralen Stellen können sich die Gäste mit Gläsern und Gutscheinen für die Probeschlücke eindecken. Und dann gilt es, mit dem Glas in der Hand, die Straße entlang zu schlendern, das Dorf, seine Winzer und deren Weine zu entdecken, Freunde treffen und sich mit ihnen über den frisch gefüllten Jahrgang 2015 auszutauschen, ungezwungen ein Blick in die vielen Winzerhöfe werfen und immer wieder Neues entdecken, mit Spaß das Rätsel lösen. Mit viel Kreativität stellen die Winzer auch kleine Snacks bereit, vom Flammkuchen bis zum Schmalzbrot, von Austern bis zur selbstgemachten Leberwurst-Quiche - leichtes für Zwischendurch. Im Mittelpunkt steht aber der Wein - Konzentration auf das Wesentliche.
Pressespiegel
Schnüffeln, schlürfen, schmatzen Rheinpfalz, 18. April 2016
Duttweiler: Neuauflage von Fass uff de Gass Rheinpfalz, 13. April 2016
Wieder Fass uff de Gass in Neustadt-Duttweiler Rheinpfalz, 14. April 2016
14 Weingüter öffnen Fass uff de Gass Rheinpfalz, 14. April 2016
Klargestellt Rheinpfalz, 18. April 2016
Beeinträchtigungen im Busverkehr duttweiler.de, 16. April 2016
Fass uff de Gass Stadtanzeiger, 14. April 2016
Fass uff de Gass Lebensart magalog, 2016
Fass uff de Gass pfalz.de, 23. April 2016
Fass uff de Gass neustadt.eu, 23. April 2016
Fass uff de Gass xxx weinfest plus, 23. April 2016
Fass uff de Gass diepfalz.de, 23. April 2016
weitere Informationen
xxx xxx
xxx xxx
xxx Die Pfalz feiert 2016
xxx Anzeige Claus-Jürgen-Müller-Magazin
Banner Banner am Ortseingang
Weindorf-Rätsel Weindorf-Rätsel Weindorf-Rätsel Weindorf-Rätsel Rätsel
Anzeige Anzeige im Stadtanzeiger
Anzeige Anzeige im Eukalyptus
Plakat Plakat
Plakat Wertbon