8. April 2017
Die stimmungsvolle Weinprobe auf
der Weinmeile von Duttweiler
Rekordbesuch bei traumhaftem Wetter - Fass uff de Gass als Publikumsmagnet
Das Wetter hat im dritten Jahr erstmals richtig gepasst. Bei frühlingshaften Temperaturen und strahlendem Sonnenschein trafen sich Weinfreunde und Weinkenner bei Fass uff de Gass. Sie nutzten die einmalige Chance, gegen einen kleinen Obulus die Weine des neuen Jahrgangs unverbindlich zu probieren und sich bei den Winzerinnen und Winzern kompetent zu informieren. An drei Stellen konnten sich die Gäste mit Wertbons und Gläsern eindecken. Mit dieser zentralen Ausgabe wollen die Organisatoren von Ortsbeirat und Förderverein Duttweiler Cuvée die Winzer vom Kassengeschäft entlasten, damit sich diese voll und ganz auf die Betreuung ihrer Kunden konzentrieren können. Weiterhin wählen die Gäste bewusster aus, weil sie jede Probe mit einem Bon bezahlen müssen. Dass die Liebhaber von Pfälzer Schorle bei diesem Fest zu kurz kommen, das Sitzplatzangebot bewusst begrenzt ist und auch auf die weinfestübliche Musik verzichtet wurde, tat der guten Stimmung keinen Abbruch. man stand an Fässern und Stehtischen zusammen, flanierte mit seinem Probierglas durch die Straße und fachsimpelte über die Weine.
Alle Hände voll zu tun hatte Stefan Stock, bei dem die Fäden zusammenliefen. Mit seinem Fahrrrad legte er über 13 km zurück um die Ausgabestellen unermüdlich mit frischen Gläsern, Wertbons und Wechselgeld zu versorgen.
Verschiedene Winzerhöfe versorgten ihre Gäste auch mit kleinen und ausgefallenen Essesnangeboten. Sogar Kult-Pizzabäcker Gerado Falcone konnte es nicht lassen und hat seinen Pizzaofen wieder aufgeheizt. Die Besucher dankten es im und nahmen zwischendurch gerne längere Wartezeiten in Kauf, um wieder einmal eine Pizza des Meisterbäckeres verzehren zu dürfen.
Fotos
Fass uff de Gass
Teilnehmer
Presseinformation
PressefotoKonzentration auf das Wesentliche - Im Mittelpunkt steht der Wein - 14 Winzer laden ein zu "Fass uff de Gass"
Zum dritten Mal laden 14 Duttweiler Weingüter zur individuellen Weinprobe entlang der Dudostraße ein. Im Mittelpunkt stehen die Weine des Jahrgangs 2016, die vo den Gästen entdeckt werden wollen. Gläser und Probiergutscheine werden an drei zentralen Stellen ausgegeben und dann steht dem Vergnügen nichts mehr im Wege. Die Straße entlang schlendern, das Dorf und seine Winzer kennenlernen und mit Freunden über die Weine fachsimpeln - "Fass uff de Gass" hat sich in den ersten beiden Jahren zum Publikumsmagneten entwickelt. Kleine Snacks für Zwischendurch - vom Flammkuchen bis zum Schmalzbrot, von Austern bis zur selbstgemachten Leberwurst-Quiche - machen Lust auf die Weine, auf die sich die Veranstaltung konzentriert.
Pressespiegel
Pizza für Duttweiler Einrichtungen duttweiler.de, 15. April 2017
Stadtverwaltung Neustadt Fass uff de Gass - Weinprobe auf der Weinmeile von Duttweiler focus.de, 8. April 2017
Fass uff de Gass - Weinprobe auf der Weinmeile von Duttweiler neustadt.eu, 8. April 2017
Fass uff de Gass weinfest plus, 8. April 2017
Schlendern, quatschen und genießen Rheinpfalz, 8. April 2017
Weinprobe in Neustadt-Duttweiler LEO, 6. April 2017
Fass uff de Gass Stadtanzeiger, 6. April 2017
Weinprobe Rheinpfalz, 6. April 2017
weitere Informationen und Werbung
xxx xxx
xxx xxx xxx xxx  
xxx Die Pfalz feiert 2017
xxx Anzeige Schreiwer-Haisl-Magazin
Banner Banner am Ortseingang
xxx xxx Rätsel
Anzeige Anzeige im Eukalyptus
Fass uff de Gass Mittendrin, April 2017